Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
Tuesday, 17. October 2017

Hinzenbach (AUT), 01.10.2017 - Ein tolles Skisprungfest ist am Wochenende einmal mehr in Hinzenbach über die Bühne gegangen. Zwei Tage lang war die Weltelite des Skisprungs zu Gast im Eferdinger Becken und zeigte den rund 6000 Besuchern Skispringen auf höchstem Niveau. Michael Hayböck und Thomas Schiffner (beide UVB Hinzenbach) landeten vor heimischer Kulisse auf den Plätzen 18 und 28 in den Punkterängen. Überragend – wie auch schon so oft in der vergangenen Saison – die Gäste aus Polen. Dawid Kubacki siegte mit der überlegenen Weite von 94,5 Metern, vor Landsmann Piotr Zyla (92,5 m) und dem Tschechen Roman Koudelka (90,5m).

 

„Der Sommer Grand Prix in Hinzenbach ist in seinem siebenten Jahr zur fixen Größe geworden. Die Sommerbewerbe bieten den Sportlern eine wichtige Standortbestimmung. Auch wenn es diesmal im spannenden Bewerb mit vielen tollen Sprüngen für die zahlreich angereisten Fans keinen Österreicher am Podest zu bejubeln gab“ so Cheforganisator und UVB Hinzenbach Präsident Bernhard Zauner.