Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
Tuesday, 17. October 2017

Fritz NiederndorferDie zu Ende gehende Saison 2009-2010 war für das Team des LSV OÖ und mich der Beginn unserer zweiten Vorsitzperiode. Ein erfolgsversprechender Beginn, wie wir aus heutiger Sicht sagen können. Waren schon die ersten drei Jahre unsere Arbeit von einer stetig nach oben zeigenden Erfolgskurve begleitet, sollte sich dieser erfreuliche Trend auch im heurigen Winter fortsetzen. Die konsequente und hoch professionelle Arbeit unserer Landestrainer in allen Sparten zeigt die erwünschte große Wirkung. Trotz deutlich kleinerer Landeskader ist es gelungen, das sportliche Niveau zu verbessern, was sich auch in der Aufnahme der Athleten in diverse ÖSV Kader zeigt. Heute können wir stolz darauf sein, soweit an unsere gesteckten Ziele herangekommen zu sein, dass sie zum Greifen nahe sind. Ein Umstand, der uns motiviert unseren eingeschlagenen Weg voller Energie und zielorientiert weiter zu gehen.


Der unermüdlichen Verfolgung unserer Ziele liegt eine enge Zusammenarbeit und Partnerschaft mit dem Land Oberösterreich, dem Oberösterreichischen Skipool und den zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Landesverband sowie den OÖ Vereinen zugrunde. Um gemeinsam Erfolg zu haben, bedarf es einer Spitzenleistung jedes einzelnen dieser Teile. Für diese wertvolle Arbeit aber auch das entgegengebrachte Vertrauen unserer Politiker und Sponsoren bedanke ich mich an dieser Stelle sehr herzlich.
Für die Aufrechterhaltung der laufenden Arbeit ist die Unterstützung des Landes Oberösterreich durch seinen Landehauptmann Dr. Josef Pühringer und Sportlandesrat KommRat. Viktor Sigl enorm wichtig. Langfristige Sportförderung ist nicht nur überlebensnotwenig. Sie sorgt für nachhaltige Erfolge und die Festigung des Sportlandes Oberösterreich als Herkunft nationaler und internationaler Spitzensportgrößen.

Neben der politischen Förderung steht der OÖ Skipool seit mehreren Jahren als weiterer finanzieller Fels in der stets rauer werdenden Brandung. Die Geschäftsführer Johannes Walsberger und Johannes Spiesberger haben es mit dem OÖ Skipoolvorstand Leo Windtner trotz bekannt schwieriger werdender Umstände geschafft, auch im Vorjahr das Volumen des OÖ Skipools zu steigern. Das Netzwerk aus OÖ Kleinbetrieben, Unternehmen und Konzernen arbeitet für den OÖ Ski-, Langlauf-, Sprunglauf- und Snowboard-Nachwuchs äußerst gewinnbringend. Mit ihren Spitzen-Leistungen der Saison 2009-2010 haben die Athleten auf ihre Weise Danke für diese Unterstützung gesagt.       

Jeder helfenden Hand, jedem Förderer und Freund des Landesskiverbandes danke ich sehr herzlich für die Unterstützung im Sinne des OÖ Spitzen- und Breitensports im Wintersportland Oberösterreich. Ein besonderer Dank gilt den OÖ Skigebieten für deren Unterstützung bei Veranstaltungen und Rennen, sowie den Schwerpunktschulen, der SkiHS Windischgarsten und dem Borg Linz für die gute und enge Zusammenarbeit.

Ich wünsche Ihnen allen einen angenehmen und erholsamen Sommer, sowie erfolgreiche Trainingsvorbereitungen.

DI Fritz Niederndorfer, MBA (eh)
Präsident Landesskiverband Oberösterreich



ZeitungsberichteFotogalerien