Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
Saturday, 21. October 2017

Hochfilzen (AUT), 31.01.2016 – Jakob Ruckendorfer (SU Bad Leonfelden) stellte einmal mehr sein Talent unter Beweis. Beim Biathlon-Sprint im tirolerischen Hochfilzen konnte der Biathlet einen weiteren Sieg in der Austriacup Serie erringen. Der Leonfeldener hatte bei diesem Sprintbiathlon mit zwei Fehlern beim Liegendschießen eine recht gute Trefferquote. Obwohl die Verfolger gleich viele und teilweise sogar weniger Fehler beim Schießen verzeichneten konnte Ruckendorfer letztlich mit 20 Sekunden Vorsprung gewinnen.

Saalfelden (AUT), 30.-31.01.2016 - Bei schwierigen Schneeverhältnissen behauptete Philipp Leodolter (SC Hohenzell), der nach dem ersten Tag (10km Klassisch) bereits auf dem vierten Platz rangierte, auch am zweiten Tag (10km Skating Verfolgung) den vierten Platz. Mit diesen Erfolgen bei der ÖM hat sich der 19-jährige für die Junioren WM wärmstens empfohlen. Gemeinsam mit vier weiteren U20 Sportlern wurde der BORG-Schüler für die Junioren WM nominiert. Von 24. bis 28. Februar findet die WM für den nordischen Nachwuchs in Rasnov in Rumänien statt. Dort stehen für den Hohenzeller drei Bewerbe am Programm. Das LSVOÖ-Team gratuliert und drückt die Daumen für die Junioren-WM!

Saalfelden (AUT), 30.-31.01.2016 –Bei der österreichischen Meisterschaft in Saalfelden setzten die Langlauf-Youngsters ein weiteres Ausrufezeichen. Am ersten Tag stand ein Einzelbewerb klassisch auf dem Programm. Tags darauf die Verfolgung in der freien Technik. Florian Schwentner (SU Eidenberg) lieferte erneut eine tolle Leistung ab und ist mit den Siegen Nummer fünf und sechs auf nationaler Ebene in der Klasse Jugend 2 weiterhin ungeschlagen und darf sich Österreichischer Meister in der U18 Wertung nennen. Auch Vereinskollege Niklas Peil, der 15-jährige startet in der Jugend 1, lief zwei sensationelle Rennen und belegte in der Endabrechnung den hervorragenden zweiten Platz in der U16 Wertungsklasse. Das LSVOÖ-Team gratuliert sehr herzlich!

Hinzenbach (AUT), 06.02.2016 - Wagemutige "Hobby-Skispringer" werden für das Charity-Springen am 6. Februar im Rahmen des FIS Damen Skisprung Weltcups gesucht!  Mit Alpin-Ausrüstung (Helmpflicht!) geht es um Weiten und Meter auf der 10 Meter Schanze. In der Jury werden ehemalige Weltklasse-Athleten "mit strengem Blick" über die dargebotenen Leistungen entscheiden. Wenn Ihr mit einem 3-er Team um Weiten und Meter für den guten Zweck springen möchtet, meldet Euch an! Die Siegerehrung findet anschließend im Festzelt statt.

Hinzenbach (AUT), 06.02.2016 - Wagemutige "Hobby-Skispringer" werden für das Charity-Springen am 6. Februar im Rahmen des FIS Damen Skisprung Weltcups gesucht! Mit Alpin-Ausrüstung (Helmpflicht!) geht es um Weiten und Meter auf der 10 Meter Schanze. In der Jury werden ehemalige Weltklasse-Athleten "mit strengem Blick" über die dargebotenen Leistungen entscheiden. Wenn Ihr mit einem 3-er Team um Weiten und Meter für den guten Zweck springen möchtet, meldet Euch an! Die Siegerehrung findet anschließend im Festzelt statt.

Anmeldungen werden jederzeit gerne – längstens jedoch bis 4. Februar 2016, 18:00 Uhr - unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 0676/844057102 (Regina Wiesinger) entgegen genommen. Der Reinerlös kommt in diesem Jahr Lukas Müller, der am Kulm als Vorspringer schwer gestürzt und seitdem querschnittgelähmt ist, zu Gute. Das Startgeld ist direkt bei Startnummernausgabe vor dem Springen in bar zu entrichten.

Informationen zum Charity-Springen: